Aktuelles

Spendenaufruf zum Spiel gegen den SC Freiburg

Hallo FCK Fans!

Wie viele von euch sicherlich schon mitbekommen haben, haben wir die Auszeichnung für die beste Choreographie der vergangenen Saison und das damit verbundene Preisgeld durch die Deutsche Akademie für Fußballkultur abgelehnt. Grund hierfür ist, dass der an einen Sponsor gekoppelte Preis nicht mit unseren grundlegenden Werten und unserer Einstellung zum Fußball vereinbar ist. Um jedoch dem eigentlichen sozialen Zweck des Preises gerecht zu werden, möchten wir beim heutigen Heimspiel Spenden für die drei folgenden Initiativen sammeln:

„alt – arm – allein“ Kaiserslautern e.V.
Fritz Walter Stiftung
Indienhilfe Kaiserslautern e.V.

Hierzu werden wir im gesamten Stadion Müllsäcke aufhängen, in die ihr eure leeren Pfandbecher schmeißen und somit euren Becherpfand spenden könnt. Ihr erkennt die Sammelstellen daran, dass (mehr …)

Stellungnahme zum Preis der Deutschen Akademie für Fussballkultur

Hallo FCK Fans,

mit gemischten Gefühlen haben wir die Auszeichnung unserer Fritz Walter Choreographie durch die Deutsche Akademie für Fussballkultur zur Kenntnis genommen.

Grundsätzlich begrüßen wir eine Initiative, die sich mit den positiven Seiten der Fankultur in ihrer ganzen Vielfalt auseinandersetzt. Bis heute ist die Medienlandschaft bei Fanaktivitäten durch eine übertriebene, meist wenig sachliche Berichterstattung gekennzeichnet. Es wird grundsätzlich nur bei negativem Fanverhalten berichtet. Berichte über die bei weitem überwiegenden positiven Fanaktionen sucht man hingegen meist vergebens. Oft scheint es mehr darum zu gehen, Ängste und Vorurteile zu schüren, als an der Fankultur an sich interessiert zu sein. Ein bis heute bedenklicher Umstand, durch den sich de facto ein natürliches Misstrauen der Fanszenen gegenüber der deutschen Medienlandschaft entwickelt hat. Als aktuelles Beispiel hierfür kann die Berichterstattung zu diesem Thema in der „Nürnberger Abendzeitung“ dienen, in welcher von einem drohenden Skandal die Rede ist.

Wie schon angeklungen, ist es positiv zu bewerten, dass sich durch die Akademie auf einer verantwortungsvollen Ebene eine Wertschätzung für die uneigennützigen Aktivitäten der Fans entwickelt hat. Schließlich bedeutet eine Choreographie (mehr …)

Erläuterungen zum Ausbau der Megaphonanlage

Hallo FCK-Fans,

wie letzte Woche bereits angekündigt im Folgenden einige Erläuterungen, wohin genau der Gewinn aus dem Verkauf der Fritz-Walter-Stadion T-Shirts fließt.

Das T-Shirt entstand in Zusammenarbeit mit dem 1. FC Kaiserslautern e.V., der Reingewinn bleibt aber komplett in der Kurve. Die vorhandenen T-Shirts waren erfreulicherweise bereits vor Spielbeginn restlos ausverkauft. Wie auch Stadionsprecher Horst Schömbs bereits erwähnt hat, fließt der Gewinn in den Ausbau der Megaphonanlage.

Was genau wird sich ändern?

Vorneweg: Es wird definitiv nicht so sein wie in anderen Kurven, dass im TV fast ausschließlich die Megaphonanlage zu hören ist. An der Lautstärke wird sich nichts ändern. (mehr …)

Neues T-Shirt: Fritz-Walter-Stadion *ausverkauft*

Hallo FCK-Fans!

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison wird in Zusammenarbeit des 1.FC Kaiserslautern e.V. und unserer Gruppe ein T-Shirt zu Ehren von Fritz Walter erscheinen. Die Einnahmen fließen zurück in die Westkurve, genauer gesagt in den Ausbau der Megafonanlage. Weitere Informationen hierzu wird es zu gegebener Zeit auf unserer Homepage zu lesen geben. Erwerben könnt ihr das T-Shirt an unserem Infostand vor der Westkurve vor Block 6.1, ebenso gibt es am Sonntag neben dem gewohnten Sortiment die neuesten überregionalen Hefte und neue Aufkleber – vorbei schauen lohnt sich!
Das T-Shirt ist auf 600 Exemplare limitiert, also lasst euch rechtzeitig blicken. Der Kostenpunkt beträgt 12 €.

Fritz-Walter-Stadion!

Generation Luzifer 1998

Aktualisierung: Gästeblock

Gästeblock

Vier Jahre Zweitklassigkeit haben eines ganz deutlich gezeigt: Die Westkurve kann nicht oder nur schwer zur Höchstform auflaufen, wenn ein Gegner auf den Rängen fehlt. Eine Saison erste Bundesliga ist vorüber und durch gute, respektierte Fanszenen im Osten des Fritz-Walter-Stadions konnten aus der Westkurve phasenweise noch einige Prozent mehr heraus gekitzelt werden.

Zu einem Fußballspiel gehören fanatische, lautstarke Fans mit ihren Fahnen einfach dazu. Auch wir wissen: Der Gästeblock in Kaiserslautern ist nicht der Beste der Liga. Dennoch haben wir uns dazu entschlossen, den Gästefans die Maße des Gästeblockes zur Verfügung zu stellen um somit einen weiteren…hier weiterlesen»

My Game is Fairplay! What about you, FIFA?

Wer dieser Tage in die Medien schaut, sieht immer wieder eine Riege an Politikern, wie z.B. Herrn Berlusconi, die aus der Sicht einer modernen aufgeklärten Gesellschaft nicht mehr tragbar sein können. Korruption, Vorteilnahme und andere widerwärtige Dinge prägen den politischen Alltag. Und gerade wenn man meint, man zieht sich ein wenig in die Welt des Sports zurück, an den Ort, wo Menschen Größe zeigen und die Regeln des Fair Play achten, stolpert man doch nach kurzer Zeit über einen Mann Namens Sepp Blatter, seines Zeichens gerade frisch wiedergewählter Präsident des Weltfußballverbands FIFA.

Wie groß waren die Korruptionsvorwürfe gegen ihn und das FIFA-Exekutivkomitee und das nicht erst seit der letzten WM-Vergabe? Wie oft wurden schon Einzelpersonen aus seinem Umfeld oder auch er selbst der Korruption beschuldigt? Auf seine Wiederwahl hatte dies offenbar keinen Einfluss. Wie eine Wand steht die FIFA hinter ihrem Mann, einem 75 Jahre alten ehemaligen Mittelstürmer (mehr …)

Arbeitsgemeinschaft Fananwälte gegründet

Vor ein paar Tagen ging ein Rundbrief heraus, in dem die Gründung der „Arbeitsgemeinschaft Fananwälte“ bekannt gegeben wurde. In Zeiten, in denen der Repression durch schwammige Anklagepunkte wie dem unsäglichen „Landfriedensbruch“ Tür und Tor zur Willkür geöffnet sein kann, begrüßen wir die Initiative der sich beteiligenden Anwälte ausdrücklich. Getreu dem Motto des Lautrer Blockes bei der „Zum Erhalt der Fankultur“ Demo in Berlin 2010, scheint dieser Zusammenschluss ein Schritt in die richtige Richtung für „Uneingeschränkte Bürgerrechte für Fußballfans“. (mehr …)

„Der WegbeGLeiter“#3 ist ausverkauft!

Da uns noch immer einige Anfragen wegen unseres Fanzines erreichen, an dieser Stelle der Hinweis:

Die sehr wenigen Restexemplare beim Heimspiel gegen Bremen waren schnell vergriffen, so dass wir nach zwei Heimspielen bereits „Sold out“ melden können.

Ein großer Dank an alle Leser, wir scheinen auf dem richtigen Weg zu sein mit unserer Postille!

Lediglich der NOFB-Shop hat noch einige Exemplare, so dass wir euch an dieser Stelle dorthin verweisen möchten.

Über Lob, Feedback und Kritik freuen wir uns natürlich jederzeit, nur so kann unser Heft von Fans für Fans noch besser werden. Schreibt uns dazu einfach eine Mail an fanzine@gl98.de – wir freuen uns!

Man liest sich zur vierten Ausgabe!